Kleiderschrankangst

Noch heute frage ich mich manchmal, welche ungewöhnlichen Umstände Robin Williams seinerzeit dazu bewogen haben, sich an der Tür seines Kleiderschrankes zu erhängen.

Welche Dämonen auch immer da am Werk gewesen sein mögen, hat es mich doch immer getröstet, dass mein klappriger IKEA-Kleiderschrank so einem Unterfangen erfolgreich im Weg steht. Als ich allerdings letztens über die alte Aufbauanleitung stolperte, wurde mir schlagartig bewusst, dass mein PAX Kleiderschrank im Lateinischen für „Frieden“ steht.

Kleiderschrank

Seither kann ich mich nicht des Eindrucks verwehren, dass meine Schrankwand mich verhöhnt. Ist da vielleicht irgend eine Verschwörung im Gange? Basiert «John Carpenter’s Sie leben» am Ende auf einer wahren Geschichte?

Auf jeden Fall habe ich jetzt Angst, dass eines – hoffentlich fernen – Tages in meiner Todesanzeige so etwas stehen wird wie „Er hat seinen Frieden gefunden!“ und der Pfarrer bei eben jenen hohlen Worten der Trauergemeinde ein verschmitztes Augenzwinkern herüber werfen wird. Too soon?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s