Nachdem selbst mir der Linkgeiz bzw. die Linkfaulheit in letzter Zeit immer öfter auffällt, bin ich heute auf einen Artikel gestoßen, den ich hier gern verlinke.

Die deutsche Techpresse verlernt das Verlinken (netzwertig.com).

Der Beitrag handelt zwar von der Techpresse, aber auch etabliertere Medien wie z.B. spiegel.de glänzen von Zeit zu Zeit mit auffälligen Linkgeiz.

Ich könnte mich jedesmal aufregen, wenn über Thema/Produkt/Veranstaltung „X“ geschrieben wird, aber ein entsprechender Link dazu fehlt. Wird denn vom Leser heutzutage erwartet, dass es/sie noch selber recherchierend tätig wird?

Advertisements

3 Gedanken zu “Linkgeiz

    • Der Frieden wurde wohl im Oktober 2012 geschlossen. Ich stolpere aber immer noch über Artikel, wo eindeutig Verlinkungen fehlen. Konkret fällt mir jetzt allerdings kein Beispiel ein. Ich kann mich aber an meine Verärgerung erinnern, wenn wieder so ein Fall auftritt. Und die war garantiert nach dem 25. Oktober 2012. 😀

      Außerdem regelt dieser „Friedensvertrag“ ja offenbar nur die Beziehung zwischen einigen der großen Medienhäuser. Ein Großteil der „Linkgeizer“ wird davon gar nichts wissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s