WordPress.com Mockup

Als ich letztens einen sogenannten Mock-up des WordPress.com Dashboard suchte, hat Google bis auf ein paar veraltete WordPress.org Dashboard-Entwürfe nichts Brauchbares ausgespuckt.

Deswegen habe ich mit Hilfe der Web-Demo von http://www.balsamiq.com/ etwas zusammengebastelt.

WordPress.com Dashboard Mockup

WordPress.com Dashboard Mockup für http://balsamiq.com/

Wie unschwer zu erkennen ist, zeigt der Mock-up bereits das neue Dashboard-Design, dass ihr schon jetzt über Benutzer → Persönliche Einstellungen → Admin Design hier auf http://wordpress.com austesten könnt, wenn ihr das Kontrollkästchen „Enable experimental admin design (MP6)“ aktivert und die Änderungen abschließend speichert.

Um das Erstellen weiterer Mock-ups zukünftig für alle zu erleichtern, habe ich beschlossen, die .xml-Datei zur freien Verwendung zum Download anzubieten.

Download Iconwpcom_dashboard.xml

CC0
To the extent possible under law, Martin(IQ) has waived all copyright and related or neighboring rights to „wpcom_dashboard.xml“.

Nachdem ihr die .xml-Datei heruntergeladen habt, müsst ihr diese in einem Texteditor öffnen und den kompletten Inhalt (Strg+A;Strg+C) in eure Zwischenablage kopieren.

Anschließend öffnet ihr in eurem Browser die Balsamiq Web-Demo und klickt oben im Menü auf Mockup → Import Mockup XML… (CTRL+SHIFT+E). In dem darauf erscheinenden Fenster fügt ihr den Inhalt eurer Zwischenablage entweder mit dem Kontextmenüeintrag „Einfügen“ (Rechtsklick) oder per Strg+V in das Texteingabefeld ein. Zum Schluß noch auf die Import-Schaltfläche klicken, und schon könnt ihr loslegen.

Damit fängt eure Arbeit natürlich erst an. Ihr müsst den freien Bereich mit euren Designvorstellungen füllen und dann den WordPress-Dev eurer Wahl überzeugen, dass euer Hirngespinst das Leben von Millionen Bloggern erleichtert. Viel Glück. 😉

Wenn ihr mit dem Mock-up etwas anfangen könnt, würde ich mich über einen Kommentar oder sogar Link freuen. Notwendig ist es aber nicht.

Nachtrag ( 08.06.2013 ):

Für den Fall das es euch interessiert, hier noch ein kleiner Nachtrag. Der eigentliche Grund für den Mock-up war ein Vorschlag zur besseren Organisierung der Widgets-Seite im Dashboard. Dazu habe ich im englischen Ideen-Unterforum eine Diskussion erstellt.

Nachdem ein Bild ja sprichwörtlich mehr sagt, als 1.000 Worte, wollte ich meine Ausführungen mit einem Mock-up ergänzen. Das Ergebnis habe ich unten mit angefügt. 🙂

widgets_mockup

Nachtrag ( 18.06.2013 ):

Automattic hat gestern das neue Dashboard-Design (MP6) scharf geschaltet. Das heißt, ihr müsst es nicht mehr in euren persönlichen Einstellungen aktivieren.

Alles weitere im WordPress.com Blog, wo Matt Thomas im Beitrag The WordPress.com Dashboard Gets a Beautiful Makeover die Einzelheiten erklärt.

Advertisements

2 Gedanken zu “WordPress.com Mockup

  1. Habe deinen Widgets-Entwurf mal in dieser Umfrage erwähnt:

    Mal schauen, ob es so mehr Impact bekommt! 🙂

    • Hey, vielen Dank. Ich habe allerdings mal die verschiedenen Links und Vorschläge auf MakeUI grob überflogen, und habe so meine Zweifel, ob mein Vorschlag in die richtige Richtung geht.

      Offenbar will man den Schwerpunkt wohl eher auf die Seitenelemente wie Footer, Seitenleiste, … statt auf die Widgets selbst legen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s