Wortschatz #3

Und wieder so ein Wort, das einem beim Lesen schmerzlich die Grenzen des eigenen Vokabulars aufzeigt und einen verschämt zum Duden oder einer entsprechenden Wortsuchmaschine greifen lässt.

Der heutige Kandidat ist mir beim Studium eines tagesschau.de Artikels unter die Augen gekommen.

Keineswegs verzagt und auch nicht larmoyant.

Wiktionary schreibt zu larmoyant:

  • [1] gehoben: weinerlich, rührselig, mit allzuviel Gefühl und Selbstmitleid

Damit soll mit dem larmoyanten Gejammer über meinen begrenzten Wortschatz für heute wieder Schluß sein. Ich weiß gar nicht, warum ich vor dem „Y“ bei Scrabble immer solche Angst hatte. 😉

Ähnliche Artikel:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s