Craig & the germans 2011

Natürlich geht es mit den „german moments“ von Craig auch 2011 weiter. Kann mir auch nicht vorstellen, dass er auf seinen „fake german accent“ verzichten will. I will never let it go – wie er selbst immer so schön sagt.

Nachdem seine Show ja nun auch in Australien ausgestrahlt wird, sind zu dem deutschen und italienischen auch noch ein hinterwäldlerischer, australischer Akzent gekommen. Jetzt fehlt eigentlich nur noch eine deutsche Flagge und ein entsprechendes Sprüchlein als „cuss word filler“, dann wäre ich zufrieden. 😉

Wie immer habe ich wieder ein bisschen gesammelt und stelle die aktuellen german moments des Jahres 2011 hier unten wie gewohnt ein. Aus diesem Anlass habe ich auch den Craig & the germans 2010 Artikel auf den letzten Stand gebracht, und die letzten vier Clips verlinkt.

Auch dieser Artikel wird natürlich wieder von Zeit zu Zeit weitergepflegt. Ein Besuch hin und wieder kann also nicht schaden.

Ich würde mich übrigens über einen kleinen Kommentar unter dem Artikel freuen. Bin mir nämlich nicht sicher, ob es überhaupt genug Craig Ferguson Fans gibt, die sich dafür interessieren, oder ob ich mir die ganze Arbeit eigentlich umsonst mache.

Nun aber zu den Videos.

Nachtrag ( 16.04.2012 ):

Weitere Clips hinzugefügt

German moments 2011:

Advertisements

8 Gedanken zu “Craig & the germans 2011

  1. Hi,
    Craig Ferguson ist großartig! Ich liebe die Show und schaue sie inzwischen praktisch täglich über youtube. 😀
    Ich fahre im Sommer nach LA und will ihn unbedingt live sehen…mal schauen ob’s klappt.
    Ich glaube ich finde ihn hauptsächlich deshalb lustig, weil seinen „europäischen“ Humor behalten hat und ihm die amerikanische Oberflächlichkeit fehlt. Am besten ist die Show, wenn jemand „from the old world“ bei ihm ist!

    • Ich liebe die Show und schaue sie inzwischen praktisch täglich über youtube.

      So wie ich. 🙂 Ich finde, dass Geoff immer besser wird. Hatte am Anfang erhebliche Zweifel, ob das klappt, aber inzwischen kann ich mir Craig ohne Geoff gar nicht mehr vorstellen. „In your pants“

      Auch die neuen Twitter Jingles sind echt ein Knaller. 😆

  2. Hi 🙂
    ich bin dir total dankbar für die klasse Zusammenstellung der „german moments“.
    Eigentlich sind die amerikanischen late night shows überhaupt nicht mein Ding, da: viel zu amerikanisch 😉 . Aber Craig ist einfach zum brüllen komisch und sehr, sehr sympathisch.
    Ich finde er wirkt im Gegensatz zu leno und co. … sehr echt und natürlich.
    N lieben Gruß
    Isabell

    • Hallo Isabell,

      vielen Dank für deinen netten Kommentar. 🙂 Der hat mich natürlich gleich dazu veranlasst, den Artikel oben auf den neuesten Stand zu bringen. Das heißt 10 neue „german moments“.

      Nachdem die deutsche Flagge als ‚cuss word filler‘ inzwischen recht häufig eingesetzt wird, habe ich nach dem dritten Mal damit aufgehört, das in die german moments mit reinzunehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s