Rette deine Freiheit

Nach Du bist Terrorist hat Alexander Lehmann einen neuen Kurzfilm namens Rette deine Freiheit vorgestellt.


via netzpolitik.org

Auch das neue Werk beschäftigt sich mit den von der Großen Koalition geplanten Internetsperren (Stichwort Zugangserschwerungsgesetz), gegen die immerhin über 134.000 Bürger damals eine Online Petition unterschrieben haben, über die kaltschnäuzig hinweggegangen wurde.

Ein Besuch der Homepage rettedeinefreiheit.de lohnt auch. Wird hier doch unten im Bereich Erklärungen auf die einzelen Szenen des Videos eingegangen und die propagierten Falschinformationen bekannter Politiker richtig gestellt.

Vielleicht überzeugt es ja doch noch einige Nichtwähler in unserem Land, in zwei Wochen zur Bundestagswahl zu gehen, und das Kreuz bei den Piraten zu machen.

Ihr könnt natürlich auch die FDP wählen, aber dann ist eure Stimme natürlich im Gulli, weil das Internet zugunsten des Koalitionsvertrages der CDU überlassen wird. 😉

Was soll man wählen, wenn man weder SchwarzGelb, SchwarzRot noch RotRotGrün als Sieger sehen möchte?

Ähnliche Artikel:

Advertisements

3 Gedanken zu “Rette deine Freiheit

  1. Pingback: StoiBär » Blog Archiv » Die CDU schützt uns

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s