Sommerhit

Gerade frisch bei Ehrensenf entdeckt. Die Heavy-Volxmusiker Troglauer Buam.

Heavy-Volxmusiker weil sie Rock- und Volksmusikelemente erfolgreich miteinander vermischt haben. Wer hätte gedacht, das E-Gitarre und Akkordeon gut zusammenspielen.

Wegen meiner tiefsitzenden Abneigung gegen Volksmusik und der Tatsache das Roy in Lederhosen zum Interview erscheint waren die Erwartungen natürlich nicht besonders hoch.

Als ich allerdings den neuen Song „Alles wird gut“ zum ersten Mal gehört und dazu das Video gesehen habe, war ich angenehm überrascht. Sehr eingängig und auch im Vollsuff bestimmt noch gut zum Mitgröhlen geeignet. 😉

Hätte durchaus Potential zum Sommerhit angesichts der sich abzeichnenden Wirtschaftskrise, wenn mit Ablauf der Kurzarbeit zum Herbst eine riesige Kündigungswelle durchs Land rollt. Sofern man den Experten in Funk und Fernsehen glauben darf.

Da kommen ein paar tröstende Worte à la „Alles wird gut“ doch sehr gelegen.

Advertisements

5 Gedanken zu “Sommerhit

  1. Der Sänger war vorher bei einer der besten AC/DC-Coverbands, die ich kenne (AC/DX). Jetzt so ein musikalischer Abstieg nur des Kommerz wegens. Wird nicht mehr lange dauern, bis die beim Silbereisen auftreten. Nur noch schrecklich das Ganze.

  2. Hört sich doch furchtbar an. Von solcher „Musik“ bekomme ich ehrlich gesagt nur Kopfschmerzen.

    Schon bei den ersten drei Worten, „Alles wird gut“, mit dieser nervigen Stimme ist mir schlecht geworden.

    Tut mir Leid, aber ich kann dem nichts abgewinnen. Dein Blog gefällt mir trotzdem.

    • Tut mir Leid, aber ich kann dem nichts abgewinnen. …

      Das muss dir überhaupt nicht Leid tun. Geschmäcker sind nun mal verschieden. 🙂

      Schlimm wenn es anders wäre.

      … bekomme ich … nur Kopfschmerzen … ist mir schlecht geworden.

      Das hört sich ja furchtbar an. Ich hoffe du hast dich nicht auf deine Tastatur erbrochen. 😆

      Mein erster Gedanke angesichts der Symptome war übrigens eine Schweingrippeinfektion. Man hört ja so einiges, nachdem nach und nach die ersten Leute aus den Sommerferien zurückkommen. 😉

      … Dein Blog gefällt mir trotzdem.

      Da sag ich ganz artig „Danke schön“.

  3. Nachdem mein erster Kommentar scheinbar im Spam landete, probier ich es nochmal.

    Der Sänger war vorher in einer 1a AC/DC-Coverband (AC/DX) und jetzt dieser musikalisch Abstieg. Aber wenn sich der kommerzielle Erfolg einstellen soll, muss man leider Musik für diverse Formate ala Silbereisen produzieren.

    • Tatsache. In letzter Zeit spielt offenbar der Spamfilter hier auf WordPress.com verrückt.

      Auch wenn sich deine Kommentare jetzt inhaltlich decken, habe ich den ersten trotzdem mal aus dem Mülleimer gefischt.

      Das mit der AC/DC Coverband war mich nicht bekannt. Wieder was gelernt.

      Bin mir allerdings nicht sicher, ob die nicht ein bisschen zu rockig sind, um beim Silbereisen aufzutreten. Auch wenn ich das Zielpublikum von unserem Florian nicht kenne, denke ich die bevorzugen eher etwas, wo man mitklatschen und -schunkeln kann. Da könnte es eventuell ein Fluch sein, wenn man musikalisch zwischen den Stühlen steht. Der Erfolg wirds zeigen.

      Beim Stichpunkt Kommerz gebe ich dir recht, da die Gruppe die eigenen Lieder (alles was nicht gecovered ist) offenbar anderweitig produzieren lässt. Zumindest wenn ich das richtig mitgekriegt habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s