Return of the Quiz Night

Was entdecken meine entzündeten Augen da unlängst im EPG von Sat.1? Die Quiz Night scheint wieder zu laufen. Hatte man die nicht vor einem Jahr im Programmlokus entsorgt? Was war die Begründung?

Sat.1 gibt als Grund für die Absetzung an, dass man sich eine Quotensteigerung in diesem Timeslot erhoffe.

Eine Grund für diesen erneuten Schritt habe ich selbst durch eine Googlesuche nicht entdeckt. Hat Sat.1 da irgend etwas verlauten lassen? Hat es mit der Quotensteigerung nicht geklappt?

Ist das vielleicht ein Notprogramm, das versendet wird, weil die Mitarbeiter im Moment streiken, oder bringt nichts so viel Knete wie eine Suche nach weiblichen Vornamen mit Doppelbuchstaben aber ohne „e“? 😉

Was auch immer der Grund sein mag, sowohl bei Sat.1 als auch ProSieben überrascht mich nichts mehr. Man merkt dem Programm förmlich die finanziellen Belastungen aus dem SBS Deal durch KKR und Permira an.

Wenn ihr mich fragt, lebt die Sendergruppe nur noch von der Substanz, also dem Ruf, den man sich in früheren Zeiten aufgebaut hat . Die Marke Sat.1 ist meines Erachtens nach schon verbrannt, und auch bei ProSieben fehlt nicht mehr viel, und die Zuschauer verbinden damit nur noch billig produzierte Konserve die zeitweise durch eine im viertelstundentakt durch Werbepausen unterbrochene Hollywoodproduktion durchsetzt ist.

Die Versendung der alten Wochenshow bei Sat.1 ist zum Beispiel in meinen Augen eine programmtechnische Bankrotterklärung. Witze die einen zeitlichen Bezug auf Ereignisse rund um das Jahr 2000 haben, waren vielleicht nicht mal damals witzig, heute aber liefert das ganze nur noch ein Trauerbild ab.

Kann man sich Sat.1 Konsum eigentlich inzwischen als Sozialstunden vor Gericht gutschreiben lassen oder vielleicht sogar als Alternative zum Wehrdienst ableisten? 😉

remote_control

Ich frage mich schon lange, warum diese beiden Sender noch eine einstellige Taste auf meiner Fernbedienung belegen. Deswegen habe ich hier und heute beschlossen, Das Vierte und Tele5 eine Chance zu geben. Mal sehen, ob sie sich des ehemaligen Sat.1 und ProSieben Fernbedienungsplatzes als würdig erweisen. Schon wegen Remington Steele sehe ich da für „das Vierte“ gute Chance. 🙂

Nächtliche Namens- oder Tiersucher werden ab sofort auf Programmplätze jenseits der 30 verbannt.

Nachtrag ( 24.01.2009 ):

Kaum geschrieben, da schieben die Leute von DWDL.de einen Artikel hinterher.

So wie es aussieht, ist die Quiz Night schon im Oktober wieder auf Sendung gegangen, allerdings nur in der Nacht von Sonntag auf Montag zu einer unchristlichen Zeit um 2:00 Uhr. So läuft es natürlich unter meinem Radar.

Das mir das erst jetzt aufgefallen ist, liegt daran, dass man bei Sat.1 jüngst dazu übergangen ist, die Sendung wieder viermal in der Woche laufen zu lassen. Bei eine dieser Gelegenheiten muss ich dann darübergestolpert sein und war natürlich etwas überrascht.

Wieder verstärkt auf Call-In zu setzen, sei wirtschaftlich sinnvoll.

So sprichts die Sat.1 Sprecherin bei DWDL.de. Anders gesagt, „wir brauchen die Kohle.“ 😉

Nachtrag #2 ( 24.01.2009 ):

Nur für den Fall das die Veröffentlichung sowohl meines als auch des DWDL Artikels wenig später den Eindruck entstehen lässt, stelle ich hiermit klar, dass ich in keinerlei Verbindungen zu DWDL.de stehe.

Entweder ist es wirklich purer Zufall, oder einer der DWDL Autoren hat aufgrund meines Artikels nachrecherchiert und bei Sat.1 nachgefragt. Der DWDL Eintrag in der Statcounterstatistik dieses Blogs macht dieses Szenario zumindestens möglich.

Wie auch immer, mein Dank geht an Uwe Mantel, der der Sache offensichtlich auf den Grund gegangen ist. 🙂

Advertisements

5 Gedanken zu “Return of the Quiz Night

  1. Vielleicht liegt’s daran, daß das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter von 18 auf 16 gesenkt wurde. Also darf man jetzt sogar wirtschaftlich noch recht unerfahrene Leute abzocken. Naja, hat vielleicht wenigstens den Lerneffekt, daß man auch mit wenigen Anrufen eine hohe Telefonrechnung erzeugen kann, so daß die Leute fürs spätere Erwachsenenleben lernen, daß man überall nur unser Bestes will: Unser Geld. (neben unserer Wählerstimme)

  2. Pingback: Auch gut gefragt « Carls Weblog. Jetzt noch mehr Katzenbilder!

  3. @Michael

    Habe nichts gelesen, dass das Mindestalter von 18 auf 16 herabgesetzt wurde. Hast du vielleicht einen Link oder irgend eine Quelle?

    Heißt das, 16jährige dürfen jetzt wirksame Kaufverträge jenseits des Taschengeldparagraphen abschließen?

    Tickern die CallTV Sender denn jetzt auch durch, das man mindestens 16 sein muss, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können?

    Oder bezog sich das auf Wählen mit 16? Ist das inzwischen erlaubt?

  4. Ich finde es auch grausam, das die das wieder eingeführt haben – nach nur einem halben Jahr. Aber einen ähnlichen Schwenk kennen ja auch die Mitarbeiter der SAT1-Nachrichten schon.

    Remington Steele ist in der Tat auch für mich das beste Argument, das Vierte etwas weiter vorne einzuspeichern! 😀

  5. Hui, noch ein Remington Steele Fan. 🙂

    Solche guten Serien machen die leider nicht mehr. Auf der anderen Seite frage ich mich manchmal, ob das ein sich abzeichnender Generationenkonflikt ist. Man kennt das ja, wenn die Eltern immer gesagt haben, man würde nur Dreck im Fernsehen konsumieren. Vielleicht bin ich inzwischen in einer ähnlichen Lage, und zetere über das Fernsehprogramm unserer Jugend wie ein verknöcherter, alter Sack. 😆

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s