Kommentarmillenium

Heute ist es also endlich so weit. Nachdem ich in den letzten Tagen festgestellt habe, dass mein Blog streng auf den 1000. Kommentar zustrebt, habe ich natürlich mit Argusaugen den Kommentarzähler im Dashboard verfolgt.

Was für eine Spannung. Wer wird der Glückliche sein? Einer meiner Stammkommentatoren wie trekkie, OttoKrüja oder Roman? Oder doch ein Frischling der durch Zufall in mein Blog stolpert, weil ihm/ihr eine Meinung zu meinen Zeilen auf den Nägeln brennt?

Weit gefehlt. Ausgerechnet Torsten, mein Moderatorkollege im deutschen WordPress Forum hat mit seinem Kommentar zu den englischen Weihnachten sprichwörtlich die Latte gerissen. 😆

Sicher ist das Ganze nicht mit dem 1.000.000 Kunden eines Supermarktes zu vergleichen und nur um jegliche Wunschvorstellungen gleich zu Staub zerfallen zu lassen, gibt es deswegen auch keine Warengutscheine oder sonstige Vergünstigungen. 😉

Trotzdem bin ich natürlich kein Unmensch und deswegen verleihe ich hiermit den nach idellen Gesichtspunkten unheimlich wertvollen

Goldenen IQ-Atrophie Orden am Band

an meinen 1000. Kommentator Torsten

Brain_Medaille_gold

Das Tragen des Ordens in der Öffentlichkeit ist gemäß Ordensgesetz (OrdenG) der Bundesrepublik Deutschland nicht gestattet.

Advertisements

6 Gedanken zu “Kommentarmillenium

  1. Nein, das gilt nur für den Fall, dass du dir den Orden ausdrucken, ans Revers heften und damit in der Öffentlichkeit auftreten würdest. 😉

    Selbstverständlich darfst du die Grafik in deinem Blog veröffentlichen, wobei der Orden außer mir niemandem bekannt vorkommen wird. Aber dann kannst du bei eventuellen Nachfragen ja immer noch erzählen, es wäre ein streng geheimer Militärorden, den du für eine ebenso streng geheime Mission im Ausland verliehen bekommen hast. 😆

    Als kleine Randinformation:
    Du bist neben trekkie der zweite Ordensträger. Er hat ihn seinerzeit für das aufmerksame Lesen und entdecken eines gravierenden Fehlers in einem meiner Beiträge erhalten. Näheres hier.

  2. Stimmt. Nur hab‘ ich ihn damals nur auf der Platte abgelegt. Sollte ich mein Blog programmiertechnisch jemals in einen Zustand bringen, der eine Veröffentlichung zuläßt (Im Moment ist das seit ca. zwei Jahren eine Großbaustelle ohne Einträge, da ich eine ziemlich genaue Vorstellung vom Design habe und nicht dazu komme, das mal zusammenzubasteln), dann werde ich ihn aber auf jeden Fall zu Ehren bringen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s