Duplo Bastelstunde

Wer erinnerst sich nicht noch an den duplomatischen Werbespot, in dem der wackere Sieger das Herz seiner Geliebten mit der inzwischen berühmten Duploblume erobert.

Ich hatte mich ja damals darüber gewundert, dass die Angebetete blumentypisch an dem Bastelerzeugnis riecht, und Vermutungen angestellt, es wäre ein Test, ob sich der Herr nach dem Toilettengang die Hände wäscht.

Wie nicht anders zu erwarten, dürsteten viele nach der Bastelanleitung der Blume, und das Netz wurde mit dementsprechenden Anfragen und den dazugehörigen Bastelanleitungen überschwemmt. Wer wäre schon gerne der Typ Mann, der in der entscheidenden Situation den Schokoriegel verschlingt und dafür weiter zur Einsamkeit verdammt ist.

Unlängst ist mir der neue Werbespot aufgefallen. Diesmal entpuppt sich unsere zehnkämpfende Liebesmaschine als Origamimeister der fünften Stufe, denn statt Blumen zaubert er aus dem Verpackungsmaterial doch tatsächlich einen imposanten Duplo Schmetterling.

Die entsprechende Bastelanleitung habe ich bisher noch nicht im Netz entdecken können, aber lange wird man darauf bestimmt nicht mehr warten müssen.

Angesichts der immer ausgefeilteren Bastelerzeugnisse frage ich mich, wie lange es noch dauert, bis auch der Schokoriegel selbst Bestandteil des fertigen Kunstwerks wird. Wie man(n) den halben Schokozylinder allerdings kunstvoll in das Gesamtkunstwerk integrieren soll, will mir im Moment noch nicht einfallen.

Vielleicht in der Hand in eine andere Form schmelzen und zusammen mit dem Verpackungspapier ein hübsches Mobile basteln? 😉

Unter Cross-Selling Gesichtspunkten wäre es klug, wenn in einem zukünftigen Werbespot die Verpackung eines anderen Ferrero Produktes für die Fertigstellung der Bastelarbeit von Nöten wäre. Auf diese Weise würde man so neben Duplo eventuell auch noch das eine oder andere Überraschungsei, Kinderschokolade oder die eine oder andere Milchschnitte verkaufen.

Wäre doch kein dummer Gedanke. Und auch dringend erforderlich. Wie sollte man sonst das entsprechende Ferrero Bastelbuch für den modernen Mann auf den Markt bringen können. 😆

Manchmal hege ich ernste Zweifel, ob Basteln wirklich so sexy ist, als dass es den Ausschlag geben könnte. Ist Faltkunst wirklich der Inbegriff purer Männlichkeit?

Mir fällt dabei eher ein bebirkenstockter, Vollbart tragender Theologiestudent in Strickjacke ein, auch wenn ich im Moment nicht näher erklären kann, wie ich darauf komme.

Der „Sex and the City“ Generation an Frauen wird dagegen bestimmt nicht entgangen sein, dass ein Duplo immerhin die eine Hälfte eines phallusartigen Gegenstandes ist. Wäre es da so abwegig, dass Er sich ein zweites Duplo schnappt, und Ihr bereits Freuden spendet, während der andere Trottel noch geschäftig am Falzen ist, und den Tränen nahe nach einer Bastelschere Ausschau hält?

Möglich ist alles. Als Gegen-den-Strom-Schwimmer, der schon aus Prinzip „B“ sagt, wenn alle anderen „A“ sagen, sympathisiere ich jedenfalls mit dem durch die vorgegebene Handlung des Werbespots auserkorenen Verlierer und frage mich, wie er doch noch vor dem Bastelgenie den Sieg davonträgt.

Wie sieht es aus? Hat jemand da draußen noch eine Idee, wie oder warum der bastlerisch unbegabte Protagonist doch noch den Sieg davontragen könnte?

Ich bin gespannt. 😀

Update ( 20.09.2008 ):

Endlich hatte jemand die Idee, Ferrero anzuschreiben, die Anleitung anzufordern und diese abschließend sogar auf der eigenen Webseite zu veröffentlichen.

In dem Fall ist es Suanne (sollte das evtl. Susanne heißen?), die das getan hat, und in den Kommentaren Bescheid gesagt hat. Ihr findet die Duplo Schmetterlingsanleitung also auf ihrer Seite, wenn ihr etwas nach unten scrollt.

Nachtrag ( 19.10.2013 ):

Anscheinend ist die Anleitung bei Susanne wohl schon länger offline. Deswegen sei hier auf das Papierfalten Blog verwiesen. 🙂

Ähnliche Artikel:

Advertisements

21 Gedanken zu “Duplo Bastelstunde

  1. Sind wohl doch eher „flinke Finger“, die sich für die Fertigstellung des Schmetterlings verantwortlich zeichnen.

    Allerdings zeigt dein Kommentar, dass eine verführerische Duplolecktechnik dem Bastelunbegabten unter Umständen den Sieg einbringen könnte. 😆

  2. Schon mal probiert, was mal aus den goldenen Halsmanschetten von Tannenzäpfle Pils alles für nette Dinge (Engel, Blumen) basteln kann? Da kann man ne ganze Abendgesellschaft damit unterhalten… 😉

  3. So wie es aussieht, müsste das Bastelbuch Hersteller- und Nahrungsgruppenübergreifend geschrieben werden.

    „Das Bastelbuch für den modernen Mann“

    Von Duplo bis Tannenzäpfle Pils. Eine spanndende Bastelreise für den modernen Mann von heute. 😉

  4. Bin keine Frau…moment…*gucknochmalnach*…nein, wirklich nicht, aber ich bezweifle, dass Duplo als „Freudenspender“ funktioniert. Das schmilzt doch viel zu schnell..hmmm…gut, das könnte nun wiederum Folgeaktionen auslösen…naja, hier hat ja jeder genug Fantasie.

    Ich habe sowieso nie verstanden, warum sich diese zwei Vollpfosten vor dieser Jana zum Kompletthorst machen, einer Frau, die dann an Duplopapier riecht, weil sie es für eine Blume hält. Eine Frau mit Klasse sollte auch mit etwas besserem als so einem Knabberriegel von der Tanke aufwarten können. Dann hätte sie ja gleich Bifi nehmen können, da wäre die erotische Intension noch deutlicher.

    Möglicherweise spricht hier aber auch der Neid des Unbegabten, der fast nichts aus gar nix basteln kann, also so eine Art Anti-MacGyver. Ich kann nur an dicken Kerzen herumpopeln, das aber mit Fleiß…

  5. Ich habe mich vor ein Paar Wochen ohne Quatsch laut einer dieser Anleitungen an der Blume versucht, und auch prompt mit dem ersten Versuch geschafft – ohne Schnack 😉 Ich hatte mir aus Voraussicht auf Billyregal-typische Affekthandlungen erst mal drei Duplos auf Vorrat gekauft und war verwundert, wie schnell das ganze von Statten ging.

    Auf jeden Fall bewundere ich den edlen Herrn wirklich, wie er es innerhalb von 5 Sekunden eine Fizzelpackung zuerst zusammenkleben, dann in 7 Teile schneiden, diese einzeln Falten und zusammendrehen kann- Respekt, Herr Duplomat!!! (Ich habe um die 10 Minuten gebraucht – das ist doch ausbaufähig 😉
    Meine Freundin hat sich sehr über meine duplomatische Liebesbezeugung gefreut =)
    Und sie hat wohlgemerkt NICHT daran gerochen (um eventuellen Missverständnissen vorzubeugen…)

    Was man vielleicht noch als Idee ins Bastelbuch aufnehmen könnte, sind die tollen Stanniolpapiere von Hanuta (eignen sich bestimmt prima für Weihnachtssterne ;))

  6. @lordfm
    An die Reibungshitze und den damit verbundenen Schmelzvorgang habe ich gar nicht gedacht. Andererseits sollte die integrierte Waffel stabilisierend wirken.

    Ich kann nur an dicken Kerzen herumpopeln, das aber mit Fleiß…

    In deinem Kommentar wimmelt es mit Kerze und Bifi ja nur so vor Phallusanspielungen. 😉

    Nach dem Motto „Im Zweifel für den Angeklagten“ gehe ich mal davon aus, dass bei der dicken Kerze wirklich von einer Kerze die Rede ist. 😉 😆

    Wie sagt man so schön

    Manchmal ist eine Zigarre einfach nur eine Zigarre

    @christoph

    Was man vielleicht noch als Idee ins Bastelbuch aufnehmen könnte, sind die tollen Stanniolpapiere von Hanuta (eignen sich bestimmt prima für Weihnachtssterne

    Nachdem die Hanutapackung sogar aus drei Teilen besteht (dickes Stanniolpapier, Papierfähnchen mit Hanutaaufdruck, dünnes Stanniolpapier unter dem Papierfähnchen) kann man daraus bestimmt noch ausgefallenere Sachen basteln.

    MacGyver würde daraus bestimmt ein 7,5 Tonner samt Anhänger basteln, und hätte noch genug übrig, um 30 Alarmanlagen zu überbrücken. Oder war das Axel Foley?

  7. Also, „Kerze“ stand wirklich für Kerze und nicht für Kerstin oder so. An anderen „Kerzen“ popele ich auch nicht herum.

    Es hilft jetzt für das Bastelbuch nicht weiter, aber früher in der Schule haben wir immer die Papierrückseite von den Kaugummiverpackungen abgekratzt. Das nunmehr verbleibende Alu war dann praktisch selbstklebend und wurde prompt mit dem Schreibtisch verbunden, der am Jahresende dann aussah wie eine Frühform eines Sonnenkollektors.

  8. Ja, ja, die Duplomatie!

    Ich hab mal eben meine eigene Bastelanleitung entworfen für den Duplo-Schmetterling.
    (http://kulturcheck.blogger.de/stories/1195508/)

    Aber doch schon ziemlich verlockend zu basteln, auch wenn ich mich dabei nicht immer an Duplo halte.
    Dass bisher nur ein Produkt für die Werbung gewählt wurde, liegt wohl hauptsächlich an der farbenfrohesten Verpackung. Oder fällt dir da noch eine bessere ein?

    Beste Grüße
    Steph

  9. Oder fällt dir da noch eine bessere ein?

    Würde ich mal spontan mit Nein beantworten. 🙂

    Mir ist aufgefallen, dass der Körper deines Schmetterlings nicht dem Pendant aus der Werbung entspricht. Der Schmetterling in der Werbung hat meines Wissens nach richtige Fühler.

    Trotzdem würde dein Schmetterling wahrscheinlich für eine positive Reaktion beim weiblichen Geschlecht ausreichen. 😉

  10. najaaaaaaa….
    wenn der edle herr duplomat beim sex ebenso schnell ist wie beim vorspiel, das sich ja durch ratz-fatz-falten des schmetterlings/der blume zeigt, wird die holde dame sich doch wohl ebenso schnell nach dem verlierer sehnen… 😉
    ausserdem…
    der scheinbare (spot)verlierer wird sicherlich der herausgeber des buches. ergo: reich.
    …und was gefällt ihr wohl auf dauer mehr? eine knisterblume oder viele knisterpapierchen im geldbeutel?
    na, wer gewinnt am ende der spot-reihe (in geschätzten 300jahren) ?
    😉

  11. Einfach an Ferrero eine Mail schicken und lieb nach der Anleitung für den Schmetterling fragen,hatte sie nach etwa 14 Tagen als anhang bei der Antwortmail. Viel spass beim basteln 🙂

  12. Wenn du nichts gegen einen Deeplink hast, würde ich den Artikel entsprechend um den Link zu deiner Anleitung ergänzen.

    Denkbar wäre auch nur ein Link auf deine „Katalog“ Seite, falls dir das eher entgegenkommt.

    P.S. In meinen letzten Beitrag habe ich mich verschrieben. Ich meinte natürlich die Anleitung für den Schmetterling. Nicht die Duploblume.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s