Kontaktschwäche

Letztens die neue MyFaves Werbung von T-Mobile gesehen und dabei wieder einen Geistesblitz gehabt. Daraufhin Inkscape angeschmissen, und erst aufgehört, als es einigermaßen nach etwas aussah.

MyFaves

Creative Commons License
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.

Tja, erstmal fünf Freunde haben, die man da einspeichert. Da artet der Blick auf das Handydisplay schnell in psychologischen Stress aus.

Wenn von fünf Plätzen nur zwei belegt sind, und das dann ausgerechnet der Pizzaservice und die Telefonauskunft sind, sollte man tunlichst darauf achten, das kein Fremder einen Blick auf das eigene Telefon erhascht. :lol:

About these ads

4 Gedanken zu “Kontaktschwäche

  1. Hm ich telefonier lieber ohne “meineFavos” und gerate nicht in die missliche Lage, mich mit den Freunden meines Vertrauens durch die halbe Stadt kugeln zu müssen ;)
    Ist sowas nicht auch gefährlich (Stichwort Laternenmast, Hundehaufen, Bananenschale)?

  2. Jaja, die “MyFaves”.

    Das ist doch nur eine Neuauflage der alten Optionen “Service Regio” (da konnte man einen Vorwahlbereich angeben) bzw. “Service Nummer 1″. Nur daß man eben jetzt fünf Nummern angeben kann und daß es pro Nummer so ca. das Doppelte kostet wie die alten Services. Ach ja – ein “passendes Handy” brauchts jetzt ja auch (wofür eigentlich?!?) – die alten Services taten auch mit dem ältesten Knochen.

    Veralbern kann ich mich selber, da brauchts keine T-Mobile dazu…

  3. @Christoph

    Von der Seite habe ich es noch gar nicht betrachtet, aber du hast recht.
    Wer weiß, was bei dieser Herumkugelei alles passieren kann. ;)

    Was ist z.B. wenn einer in dieser lustigen Kugelrunde sich plötzlich erbrechen muss? Da möchte ich nicht gerade unten sein. :lol:

    @trekkie

    … und daß es pro Nummer so ca. das Doppelte kostet wie die alten Services.

    Das ist Fortschritt. ;)

    Was hat es denn im Preismodell “Service Regio” und “Service Nummer 1″ gekostet? Kenne diese Optionen gar nicht.

  4. Hab’ eben mal die alten Abrechnungen angeschaut. Der Service Regio hat mit zwei Vorwahlbereichen 4,50 EUR im Monat gekostet. Allerdings waren da eben die kompletten Vorwahlbereiche kostenreduziert (0,12 EUR/Min, ist aber auch schon zwei Jahre her – das Verhältnis ist in etwa gleich), nicht nur bestimmte Nummern.

    Beim Service Nummer 1 weiß ich es nicht genau, den hatte ich nie. Bei Debitel gibts den noch, da ist er heute aber inbegriffen, kostet also keinen Aufpreis. Dafür gibts dann zur angegebenen Rufnummer 20% Rabatt auf den normalen Minutenpreis.

    Ist nicht ganz das Doppelte beim “Service Regio”, aber da hatte man auch mehr davon…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s