Pressrow Bastelei

Dem Pressrow Theme auf WordPress.com fehlt leider ein Trackback Link im Footer des jeweiligen Beitrags.

Da aus Sicherheitsgründen auf wp.com der Einsatz von Inlinestyles arg eingeschränkt ist, habe ich mittels einer Tabelle mal ein bisschen herumgetüftelt, und versucht, ob ich nicht manuell eine Zusatzleiste in jeden Beitrag reinbasteln kann.

Mit einer Portion Tabelle und etwas Inline Styles habe ich mal etwas zusammengestrickt. Da ich im Moment keinen Zugriff auf einen InternetExplorer habe, würde mich interessieren, ob die Leiste in diesem Browser ansprechend dargestellt wird.

Gemeint ist übrigens die graue Leiste unten, in der „Trackback URI Kommentieren Kommentare RSS“ steht.

Die Links verweisen auf einen anderen Beitrag. Nicht das sich jemand wundert. Brauchte einfach einen Link zum testen. Deswegen habe ich den vorangegangenen Artikel genommen.

Update (01.10.2007):

Hier noch ein Bild zum Vergleich. Folgendermaßen bzw. ähnlich sollte die Leiste bei euch aussehen.

xtrabar_scrnshot

 

Update (09.10.2007):

Wie OttoKrueja ja schon gezeigt hat, bricht der Text bei Schriftvergrößerung in die nächste Zeile um. Das sieht natürlich nicht schön aus.

Zufriedenstellende Ergebnisse wird mal wohl nur mittels der käuflich zu erwerbenden CSS Upgrade Option erzielen können. In dem Fall könnte man nämlich mit float arbeiten.
Der Ansatz mit einer Tabelle und einer einzigen Zeile ist einfach zu unsauber.

Deswegen habe ich den Code nochmal umgearbeitet, und mich für eine etwas konservativere Anordnung untereinander entschieden. Die sollte selbst bei Schriftvergrößerung passabel aussehen.

Update (12.11.2007):

Offensichtlich bringt diese Änderung/der Code einige Feedreader durcheinander.

Deswegen habe ich den ganzen Code schweren Herzens wieder rausgeschmissen.

Advertisements

17 Gedanken zu “Pressrow Bastelei

  1. Vielen Dank Martin.

    Das hilft mir schon mal weiter. Ich habe übrigens zum besseren Vergleich noch einen kleinen Screenshot hinzugefügt, wie die Leiste in meinem Browser interpretiert wird.

    Am meisten interessieren mich die Abstände bzw. Ausrichtungen. Ist z.B. im IE ein Abstand zwischen den beiden Leisten. Wird alles hübsch zentriert.

  2. @Torsten
    Vielen Dank für den Hinweis. 😀

    Die Linkroll habe ich repariert. Was das Blogfeed Textwidget angeht, ist in dessem Quelltext überhaupt keine Liste notiert.

    Habe mal einen Blick in den Quelltext geworfen und denke, das einsame ul wird von WordPress gesetzt.
    Das Textwidget hat jedenfalls nichts mit dem Tag zu tun.

  3. Auf alle Fälle schon mal Danke für den Test. 🙂

    Hmm, so wie es aussieht, ist das aber kein Problem mit meiner Leiste, sondern eher ein Problem mit dem WordPress Theme.
    Oder was denkst du?

    Da die Tags erst kürzlich auf WordPress.com eingeführt worden sind, ist das Pressrow Theme wohl nie darauf getestet worden, wie eine gleichzeitige Anzeigen von Kategorien und Tags im Footer eines Blogeintrages vom IE6 interpretiert werden.

    Anders kann ich mir das Ergebnis nicht erklären. Meine Leiste wird ja immerhin fehlerlos angezeigt.

    Sollte man in der Angelegenheit evtl. mal den Support kontaktieren?

    Per Googlesuche habe ich ein weiteres WordPress.com Blog mit Pressrow Theme gefunden, das sowohl Kategorien also auch Tags verwendet.
    http://flierswelt.wordpress.com/
    Siehst du hier im IE6 die gleichen Darstellungsfehler?

  4. Hallo Otto,

    danke für den Epiphanytest. Sieht so aus, als hättest du bzw. dein Browser eine größere Standardschrift.

    Ich habe mal table-layout:fixed in der Tabelle gesetzt. Damit sollte der Text zur Not nach rechts ausbrechen, aber nicht mehr umbrechen.

    Sieht es damit besser/anders aus?

  5. Tja, da ist guter Rat teuer.

    Ich habe nochmal alle Textwidgets durchgesehen, und an einigen Stellen „class“ Angaben durch Inline Styles ersetzt.
    Die Anführungszeichen habe ich auch alle verdoppelt, wie vorgeschlagen.

    Trotzdem moniert der Validator immer noch 6 Fehler. Am kuriosesten ist für mich immer noch der offene ul Tag. Ich kann mir keinen Reim darauf machen, wo der herkommt.

  6. Jemand anders hat mir berichtet, das es auch in anderen WordPress.com Blogs mit Pressrow Theme zu Darstellungsfehlern kommt.

    Offensichtlich tritt der Fehler immer dann auf, wenn sowohl Kategorien als auch Tags eingesetzt werden und die Zeile mit den Kategorien sehr kurz ist.

    @Torsten
    Hast du auf Flier’s Welt mal nach unten gescrollt, und andere Beiträge weiter unten kontrolliert? Mir wurde gesagt, das dort weiter unten die gleichen Positionierungsfehler auftreten.

    Das schließende ul Tag scheint dort lt. Validator ebenfalls zu fehlen. Das würde meine Vermutung stützen, das es sich um einen Fehler im Pressrow Theme auf WordPress.com handelt.

  7. Das kann ich bestätigen. Der Fehler ist tatsächlich nur durch Zufall in dem momentan ersten Beitrag okay. Sonst ist das Layout irgendwie verrutscht.

    Und der Fehler ist tatsächlich im Theme. Das Sidebar-Template enthält ein ul-Tag in das alle Sidebar-Elemente als li-Tags gesetzt werden, aber der schließende ul-Tag fehlt. Da kommst Du auch nicht dran. Da hilft nur: Support anmailen und fragen, ob das Theme bitte korrigiert werden könnte.

  8. Wie mir Mark von WordPress heute mitgeteilt hat, sollten die beiden Fehler (fehlender ul-Tag und zerschossenes Layout unter IE6) jetzt gefixt sein.

    Ob das wohl einer der IE6 Benutzer hier noch einmal bestätigen könnte?

  9. Pingback: Trackback-Pingpong « Nauklias gesammelte Werke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s