Alles Gute …

Der erste Beitrag hat zwar erst am 6. September 2006 das Licht der Welt erblickt, den Account registriert und diverse Einstellungen vorgenommen habe ich aber bereits einen Tag zuvor. Das heißt also, heute hat IQ-Atrophie offiziell Geburtstag und wird ein Jahr alt.

Geburtstag

Alles Gute für mich,
alles Gute für mich,
alles Gute liebes IQ-Atrophie,
alles Gute für mich.

Als ich vor einem Jahr mit der Bloggerei begann, war es mehr ein Experiment. Ich wollte herausfinden, was an der ganzen Sache dran ist, von der mir jeder erzählt. Nie hätte ich gedacht, das ich so viel mitzuteilen hätte, das es für so einen langen Zeitraum reichen würde.

Noch heute habe ich Angst, das mir irgendwann die Ideen ausgehen, und alles in Stumpfsinn untergeht. 😉

Wollen wir hoffen, das Deutschlands Fernsehmacher weiterhin so ein schlechtes Programm abliefern. Solange im Fernsehen zur besten Sendezeit weiter Minigegolft wird, mache ich mir da aber keine Sorgen.

Gibt es sonst eine Tradition was den ersten Geburtstag angeht? Ein Blick zurück aufs vergangene Jahr in Form einiger statistischer Daten ist das einzige, was mir da spontan einfällt. Also hier eine der hoffentlich seltenen Nabelschauen:

  • Beiträge: 91
  • Seitenzugriffe: 27.225
  • Bester Tag: 674 Aufrufe
  • Kommentare: 314 (etwas weniger als die Hälfte von mir)
  • 1.561 Spamkommentare

Im Vergleich zu anderen Blogs wenig beeindruckend, aber für die Statistik habe ich noch nie geschrieben. Außerdem habe ich bis auf den kürzlichen Eintrag bei TopBlogs keine Werbung gemacht. Das Blog lebt sozusagen von reiner Mundpropaganda durch einige Blogrolleinträge.

Ich habe nicht mal eine Ahnung ob und wieviele Stammleser ich eigentlich habe. Anhand der Statistik würde ich mal schätzen es sind so zwischen 10 und 15. Der Rest kommt über Suchmaschinen.

Nicht das es jemand falsch versteht. Das hier sind keine bitteren Tränen der Enttäuschung. Ganz im Gegenteil. Mein Credo war schon immer „Klein aber fein.“ 😀

Zu meiner Überraschung lese ich gerade, das Stoibär ebenfalls Einjähriges feiert. Na dann von dieser Stelle auch dahin einen herzlichen Glückwunsch.

Advertisements

14 Gedanken zu “Alles Gute …

  1. Meine herzlichsten Glückwünsche zu dieser tollen Seite und deren erstes Jubiläum.

    Leider weiß ich nicht mehr wie ich auf deine Seite aufmerksam geworden bin. Es war irgendwann im Spätherbst 2006. Seitdem schau ich regelmäßig vorbei und erfreue mich an den tollen Beiträgen. Auch dafür alle Komplimente von mir.

    Genug geschleimt! 😉

  2. Ich tippe auf mehr als 15, liebe IQ-Atrophie. Mein Firefox Sage berichtet mir per RSS immer recht brav von deinen neuesten Beiträgen. Die ich auch immer gern linkweise per Mail verteile 🙂

    Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

    Cheers

    Mywill

  3. Hallo Mywill,

    Bin immer wieder erstaunt, das viele Leute Blogs per Feed lesen.
    Wird wohl doch langsam Zeit, mich mal mit dem Thema Feeds zu beschäftigen. Lese immer öfter etwas darüber.

    Ich tippe auf mehr als 15, liebe IQ-Atrophie.

    Ich hoffe, ich zerstöre jetzt nicht den Traum, das hier eine vollbusige, blonde Bloggerin „IQ-Atrophie“ betreibt.
    Um dieses eventuelle Mißverständnis auszuräumen, hier meine Versicherung, das ich „Mit Glied“ bin. 😉

    Zum Abschluss natürlich auch dir vielen Dank für die Glückwünsche und die linkweise Mailverteilung. 😀

  4. Kommt zwar ein bischen spät (ich bin erst gestern über Dein Blog gestolpert und war bisher mit lesen im Archiv beschäftigt, was wohl auch noch eine Zeitlang dauern wird), aber ich kann Dir vielleicht ein wenig bei der Zahl der Stammleser weiterhelfen. Ich habe IQ-Atrophie eben beim Google Reader hinzugefügt. Wenn ich mir die Infos zum Feed anschaue, gibt es allein bei Google 12 Abonnenten des Feeds. Also dürften es deutlich mehr als 15 Stammleser sein…

    Im übrigen auch von mir Glückwünsche zu Deinem Blog – die mit viel Witz geschriebenen Texte gefallen mir sehr gut. Ich werd‘ hier ab sofort regelmäßig mitlesen. 🙂

  5. Hallo trekkie,

    freut mich natürlich immer, wenn man einen Stammleser gewinnt. 🙂

    Vielen Dank auch für die Informationen über die Feedabonnements. Abgesehen von den Zahlen die WordPress.com aufführt, führe ich keine Statistik.
    Deswegen sind solche Angaben immer sehr interessant.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s