CallActive vs. 9Live

Gestern habe ich nach langer Zeit wieder mal nachgesehen, was sich auf den hinteren Rängen der einprogrammierten Fernsehsender so tut, und bin dabei über ComedyCentral gestolpert.

Wenig überrascht, bemerke ich die laufende Sendung MoneyExpress aus dem Hause CallActive. Man ist mal wieder auf der Suche nach einem bestimmten Wort:

S P A
S S E
I E R

Ein schneller Blick, und sofort wird klar, das hier nach dem Reisepass gesucht wird. So klar scheint das für das „kenntnisarme“ Publikum von Moneyexpress aber anscheinend nicht zu sein. Kommt dieses doch neben den üblichen Auflegern über Stunden zu so skurilen Lösungen wie „Eierspeise“ oder „Sparrasierer“.

Bis hierhin also eigentlich wenig Neues. Das Blatt wendete sich allerdings, als ich mich wieder den vorderen Plätzen in der Senderliste zuwendete. Ich wollte doch mal sehen, was Martin Scholz in seinem Kabel 1 Filmquiz so treibt.

Die Sendung war schon ziemlich fortgeschritten. Die Wortsuche nach Tieren, deren Buchstaben zusammengezählt eine Wertigkeit von 9 ergeben, hatte schon einige Lösungen hervorgebracht.

Zu meinem Erstaunen verkündete Herr Scholz, das in der Sendung definitiv noch ein anderes Spiel gespielt werden sollte.

Wie? Fünf Minuten vor Schluß noch ein anderes Spiel? Das war tatsächlich ungewohnt. Eine gewissen Spannung lag in der Luft. Diese Art, bei der man weiß, dass gleich etwas passieren wird.

Gesagt getan. Eine Anruferin gewinnt mit der „Laus“ 1.000 € und daraufhin wird tatsächlich das Spiel gewechselt.

Ich traue meinen Augen nicht! Was erscheint da am Bildschirm für ein Spiel? Das kommt mir doch sehr bekannt vor.

Es ist tatsächlich die gleiche Wortsuche, die ich vor ein paar Minuten erst in Moneyexpress gesehen habe. Kurzer Kontrollumschalter.

Ja, dort wird immer noch nach dem Reisepass gesucht. Inzwischen schon für 5.000 € und einen LCD-Flachbildfernseher, den man sogar für eine falsche Lösung geschenkt bekommt, solange man genug Hirn in der Denkmurmel herumkullern hat, um seinen Namen auszusprechen.

Zurück zum Filmquiz. Gerade noch rechtzeitig, um die, nach ungewöhnlich kurzer Zeit, durchgetellte Gewinnerin zu erwischen, wie sie gerade den Reisepass löst, und den stattlichen Gewinn von 100 € einstreicht. Martin fragt sogar noch provokant: „Und, war es schwer?“

Die Zuschauerin antwortet wahrheitsgemäß „Nein“ und die Sendung ist zu Ende. Im Moneyexpress ist der verdammte Reisepass derweilen immer noch unauffindbar. Das wird auch noch eine Weile lang so bleiben.

Für den Artikel statte ich etwas später dem Call-in-TV Forum einen Besuch ab, um die Geschehnisse in der Moneyexpress Sendung nachzulesen und stoße dabei auf den neusten Artikel von „Mork vom Ork“ alias Marc Döhler, der einen Tag zuvor etwas Ähnliches beobachtet hat. Kurios.

Was geht da nur hinter den Kulissen vor? Hat 9Live im Kampf um Seriösität eine neue Gangart eingeschlagen? Das erinnert ja fast an alte Rivalitätskämpfe zwischen RTL und Sat 1, als Sat 1 vorzeitig den Mörder aus Twin Peaks bekannt gab, um RTL eins auszuwischen.

Ich bin gespannt, wie sich das in den nächsten Tagen weiterentwickelt. 🙂

Update (08.09.2007):

Mork vom Ork hat die Angelegenheit etwas weiter verfolgt, und hat in seinem Forum Call-In-TV.de einen Nachtrag zu seinem ersten Beitrag veröffentlicht.

Ein Link auf den Beitrag leitet leider auf die Loginseite um. Ihr findet ihn direkt auf der Hauptseite. Er trägt den Titel:

„LEMMINGE gegen SCHLAUMEIER II“

und wurde verfasst am 17.08.2007 um 13:36.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s