Fairmobil(e)?

Nachdem ja schon in den Kommentaren zu den zwei, drei GetMobile Einträgen berichtet wurde, das sich Schufamobil einen neuen Namen verpasst hat, habe ich den neuen Spot unlängst das erste Mal gesehen. Ich sags ja. RTL2 – ca. 7:00 Uhr.

Er scheint bis auf den Namen völlig unverändert. Gleiches Farbschema, gleicher Text. Sogar sein Apricothemdchen hat unser Björn wieder an. Auch das extrem limitierte goldene Dolce&Gabbana Razr können unsere Schufa- bzw. Creditreformgeplagten wieder wählen. Daraus folgt in Anlehnung an den alten Raider/Twix Slogan:

Schufamobil heißt jetzt fairmobile – ansonsten ändert sich nicht viel. 🙂

Was zuerst auffällt ist, dass rechts unten zwar failmobile steht, demnach in unserer anglifizierten Sprache fährmobeil ausgesprochen werden müsste, unser Björn aber trotzdem im ganzen Spot von fairmobil spricht. Was ist denn nun richtig?

Wie schon in den kurzen Schufamobilzeiten steht auch bei fairmobil(e?) der Mensch wieder im Mittelpunkt. Und auch diesmal erhebt sich bei diesem magischen Satz Björns Stimme zu solchem Pathos, das man meinen könnte, er verkündet gerade die Entdeckung eines Allheilmittels gegen Krebs. 😉

Interessant ist auch Björns Aussage zu Beginn, dass es so ein Angebot im deutschen Handy und Telekommunikationsmarkt so noch nicht gegeben hat. Entspricht das den Tatsachen? Haben die Leute eine Marktlücke entdeckt? Ist die Tatsache, das es ein solches Angebot noch nicht gegeben hat nun etwas Gutes oder Schlechtes?

10 € für einen Eimer voll Hundekot ist sicherlich auch ein Angebot, das es so im deutschen Markt noch nicht gegeben hat, aber ob den tatsächlich jemand kaufen würde? Bei Interesse bewaffne ich mich gern mit einer Schaufel, und gehe mal die Straßen in einer x-beliebigen Großstadt ab.

Vielleicht könnte ich den Kot als Marderschreck verkaufen? Eine Schaufel voll in den Motorraum geschmiert, und Ruhe vor den kabelfressenden Biestern. Oder wie wäre es mit biologisch abbaubaren Scherzartikeln? So ein Gummihundehaufen braucht ja ewig bis er verrottet. Da würde ich mit meinem Angebot voll auf der grünen Welle mitreiten. Aber ich schweife schon wieder ab.

Wenn man Björn glauben mag, macht das Telefonieren mit alten Handys keinen Spaß. Als wäre das aber noch nicht genug, muss man sich als Besitzer eines alten Prepaidhandys offenbar sogar schämen, so ein Gerät in der Öffentlichkeit zu benutzen.

Alte Handys sind offenbar nicht nur alt sondern auch schlecht. Um es mit Björns Worten zu sagen „gammelig“.

Den Nächsten, den ich mit einem alten Prepaidhandy in der Öffentlichkeit beim telefonieren erwische, kann was erleben. Den werde ich glatt wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses anzeigen. Und wenn das nicht funktioniert, eben wegen Geruchsbelästigung. Ich kann mir vorstellen, das so ein gammeliger Platikriegel nicht gerade atemberaubend gut riecht. 😉

Nun waren diese gammeligen Telefonknochen zu ihrer Zeit ja auch mal die Crème de la crème in Sachen Handys. Daraus folgt, das früher oder später jedes Handy irgendwann gammelig werden muss. Trotzdem weigern sich die Handyhersteller anscheinend standhaft, ein Mindesthaltbarkeitsdatum auf ihren Geräten anzubringen. Da ist offensichtlich wieder mal die EU gefragt.

Wie ist das eigentlich? Ist das Vergammeln eventuell von der ebenfalls erhältlichen Handyversicherung abgedeckt? Kann ich da anrufen und sagen:

„Ich bin heute früh aufgewacht, und sie werden es nicht glauben. Potzblitz, auf einmal war mein Handy gammelig.“

Was erzählen mir da die netten Leute von der Versicherung? Haben die für sowas Verständnis?

„Was haben Sie denn für ein Modell?“

Was so alt? Da schicken wir Ihnen doch selbstverständlich ein neues „stylisches Highendtelefon“.
Wie wärs mit einem Sony Walkmanhandy?
Da sie so ein guter Kunden von uns sind, hätte ich da aber auch noch was extrem limitiertes für Sie im Angebot.
Advertisements

13 Gedanken zu “Fairmobil(e)?

  1. Pingback: Schufamobil jetzt fairmobil oder fairmobile? - 3-Bein - buntes Magazin

  2. Als ich in den letzten Tagen mal wieder etwas RTL-Shop gesehen haben, da ist mir aufgefallen, dass unser Handyverschenker in der letzten Zeit nicht mehr auf Sendung war. Sonst hat Herr Brost den Pango, den USB-Plattenspieler und wahnsinnige Handyverträge angepriesen. Jetzt jedoch ist der Handyverschenker nur noch in der omnipräsenten „fairmobile“-Dauerwerbesendung zu sehen.
    Vielleicht ist er jetzt der Reiseleiter von Butterfahrten.

  3. @Mensaman

    In der Tat. Ist mir auch schon aufgefallen. Vielleicht hat unser Björn aber auch gerade Urlaub. Könnte ja sein. Irgendwo haben bestimmt die Sommerferien angefangen.

    @StoiBär
    Das ist wie bei einem schlimmen Verkehrsunfall. Irgendwie kann man doch nicht weggucken, auch wenn man genau weiß, das es falsch ist. 😉

  4. Mit großer Freude und noch viel größerem Vergnügen habe ich Ihren Artikel über unser aller Vorbild Björn Brost gelesen. Welcher Frühaufsteher kennt ihn (und bewundert ihn) nicht? Dieser Mann kommt so glaubhaft und reell rüber, daß selbst der Papst gegen ihn wie ein zweitklassiger Vorwerk-Vertreter aussieht. Und dann hat „Mister Topseller“ himself Ihre Seite auch noch mit einem höchsteigenen Besuch beehrt. ich kann mir vorstellen, daß sich Ihr Leben nun in ganz neuen Bahnen abspielt.
    Ich selbst habe auch schon mit dem gedanken gespielt, ihm in meinem Blog eine Geschichte zu widmen. Sie, hochgeschätzter Kollege, haben es ja schon in unterhalsamer Art und Weise getan.

    Wenn Sie erlauben, würde ich Ihren Blog gern auf meine Link-Liste setzen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Coastbuster

  5. Hallo Coastbuster,

    natürlich dürfen Sie mein Blog verlinken. 🙂

    Wenn Sie Wert darauf legen, werde ich sie selbstverständlich „siezen“. Haben Sie in Ihrem Kommentar immerhin auch getan. Trotzdem bin ich einmal so frei, und biete ein unkompliziertes „du“ an. 🙂

    Bei der Gelegenheit habe ich selbstverständlich einen Halt in deinem Blog gemacht und mich dabei köstlich amüsiert.

    Dein Schreibstil und Humor hat mir in der Tat so gut gefallen, das ich dich gerne in meiner dünn besetzten Blogroll verlinkt habe.
    Ich freue mich jetzt schon auf deinen Björn Brost Artikel, so du dich entschließt ihn zu schreiben.

    Zum Abschluß nochmal Dank für die freundlichen Worte und das damit verbundene Kompliment.

    mit freundlichen Grüßen
    Martin (iqatrophie)

  6. Wo ist Björn denn hin!!??

    Die neuesten PC und PS3 Geschenke mit „günstigen“ Handyvertrags-Bundles werden jetzt von Goofy Förster (was ein Name…) vorgestellt, aber der legt da einfach nicht die gleiche Begeisterung wie Björn rein ;-P

  7. Wie ich in diesem Kommentar schon schrieb, habe ich auch keine Ahnung.

    Vielleicht hat man sich bei GetMobile für ein neues Moderatorengespann entschieden. Vielleicht ist er auch in Urlaub. Wer weiß das schon.

    Herr Förster spricht zumindest nicht so gehetzt wie unser Björn. 😉 Rein optisch ist Frau Lenzi zudem für meine Begriffe reizvoller als Frau Zuraw. Ist aber eine Geschmacksfrage.

    Ansonsten ist der Informationsgehalt genauso wertvoll wie vorher. 😆

  8. hm, alles ist informativ an deinem beitrag. doch ich würde gerne wissen, wieso du um 7:00Uhr Morgens RTL2 schaust. Was gibt es denn da so interessantes. Tanzen da nicht die Frauen? 😀

  9. Wenn mich nicht alles täuscht, hören die Damen spätestens um 6:00 das tanzen auf.

    Ich vermute das hat Jugendschutzgründe, da um die Zeit evtl. die ersten Kinder aufstehen, um sich für die Schule fertig zu machen.

    P.S. Habt ihr eigentlich auch TV Spots, oder lebt ihr von Mundpropaganda und den hinterlassenen Links? 😉

  10. Ist es immer noch der gleiche Spot in seinem apricot-farbenen Hemdchen?
    Der wird weiterhin auch in der früh auf RTL2 versendet.

    Auf ComedyCentral ist er auch schon gesehen worden, wenn ich mir korrekt erinnere.

    Ob die wohl immer noch goldene Dolce&Gabbana Handys haben, so wie es der Spot weiterhin verspricht? 😉

  11. Pingback: Schufamobil jetzt fairmobil oder fairmobile? Dreibeinblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s