Obey the law – Achte das Gesetz

Eines der obersten Gesetze der Blogosphäre für ein erfolgreiches Blog ist das „regelmäßige“ Schreiben von Beiträgen. Egal in welchen Intervallen, hauptsache regelmäßig. Was macht man aber nun, wenn einem partout nichts einfallen will?

Na klar, man verlinkt einfach auf ein paar Artikel eines anderen Autors, und hofft, das der geneigte Leser die Pille schluckt, bis bei einem selbst wieder die kreativen Säfte fließen. Die Alternative wäre, zu akzeptieren, das man kein erfolgreiches Blog betreibt.

Deswegen an dieser Stelle die Empfehlung sich umbedingt, die letzte Artikelserie auf Stefan Niggemeiers Blog zu Gemüte zu führen. Er beschäftigt sich dort mit dem Thema CallTV und fragt, ob die Moderatoren solcher Sendungen Betrüger (lt. Gesetz) sind. Stefan Niggemeier ist einer der Gründer und Mitblogger des berühmten Bildblogs. Die Liste beginnt mit den neusten Beiträgen.

Um nochmal auf das eingangs erwähnte Problem der Schreibblockade zurückzukommen. Gerade wo ich darüber schreibe, stolpere ich doch bei lifehacker.com über diesen Artikel der sich mit Tumblr beschäftigt. Ist vielleicht für den einen oder anderen Blogger interessant zu lesen, auch wenn der Artikel in Englisch ist.

Diese tumblelogs beweisen somit, das ich mit meinem Problem wenigstens nicht alleine bin. Ist ja auch schon ein Trost. Außerdem ist es am Ende ja doch noch ein ausreichend langer Artikel geworden. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s