Sven Tauer auf der Lauer

Also Achtung, sonst schenkt er dir ratz-fatz ein neues Handy mit einem unheimlich kuscheligen Mindestumsatzvertrag. Kann es sein, das wir hier den lange verschollenen Zwillingsbruder von Björn Brost gefunden haben?
Für alle, die noch nicht wissen, von wem wir reden. Es ist Sven Tauer, der aufgehende Stern des RTL-Shops in Sachen geschenkter Handys und sonstiger Elektronik.

Falls ihr Glück hattet, habt ihr ihn vielleicht auch mal in einem dieser handyscout.de Spots gesehen, wo er das weltweit unfassbar limitierte, goldene Dolce&Gabbana Handy wie Sauerbier anzupreisen versucht. Auch erkennbar an dem unheimlich geschmackvollen Modeschmuck, der mit ausgeliefert wird.

Solange wie dieser goldene Telefonknochen nun schon im Teleshopping rauf und runter verramscht wird, werde ich das Gefühl nicht los, das die Leute entweder etwas gegen Dolce&Gabbana haben, oder es mit der Exklusivität des Handys nicht weit her ist. Habt ihr soviele von den Dingern, das ihr die immer noch als „Rufen Sie schnell an, sonst bekommen sie keines mehr ab“ Angebot beschreien müsst? Wenn unser Sven im Duett mit unserem Märchenonkel Walter Freiwald mal wieder garantiert, das bis zu drei Stunden nach Ausstrahlung der Sendung wirklich jeder, der eines möchte, dieses auch bekommt, dann denke ich mir:

„Mensch Sven, wie wäre es mit ein bisschen Risiko? Nächstes Mal vielleicht sogar eine Garantie für 6 Stunden? Wäre das nicht ein Nervenkitzel?“

Eines von Svens Lieblingsworten scheint übrigens „Wahnsinn“ zu sein. Ist das nicht der Wahnsinn? Hier hat der Wahnsinn anscheinend Methode. 😉 Und auch auf die Gefahr hin kleinlich zu wirken, was genau ist eigentlich ein Markengerät? Sobald da eine Marke draufsteht, ist es für meine Begriffe ein Markengerät. Warum soll das also ein Werbeargument sein und vor allem, was sagt der Begriff „Markengerät“ über die Qualität des Geräts aus? Ein Handy der imaginären Marke „Telefonschrott“ wäre auch ein Markengerät, und trotzdem würde ich mir so ein Gerät bestimmt nicht zulegen.

Svens Profil auf der RTL-Shop Seite weist unseren Ex-T-Mobile Messenplauderer als Geek aus, der ob des mobilen Versands von Bildern und Videos ins Schwärmen gerät. Auch der Job als Führer durch den undurchdringlichen Tarifdschungel scheint für ihn eine Herzensangelegenheit zu sein. Ein Menschenfreund, wie er im Buche steht. Der Robin Hood des Sherwood ähh Tarif-forest.

Ist bei GetMobile wirklich kein Platz mehr für unseren Sven? So ein Spot mit dem Duo Brost/Tauer wäre doch eine feine Sache. Das neue DreamTeam „BrosTauer“. Da würden sich selbst unsere Haustiere noch überreden lassen, sich ein Handy schenken zu lassen. 2 Handys für 0,- € und dazu eine Wagenladung Brekkies/Chappi.

Das hätte auch den Vorteil, das man Rex das nächste Mal einfach auf seinem Handy anrufen kann, wenn er wieder abgehauen ist. Das spart neben den monatlichen Grundgebühren, Versandkosten und der Anschlussgebühr zusätzlich die Monatspackung Aspirin. Was für ein Schnäppchen.
Hui, ich glaube der Nachbarshund ist schon interessiert. Könnte natürlich auch sein, das sich „BrosTauer“ für ihn angehört hat wie „Gassi“. Diese Hunde. 😉

Ich weiß nicht woher oder warum, aber ich hatte gerade das unstillbare Verlangen, einen Reim aufzusetzen. Wer will, kann ja den nächsten Vierzeiler als Kommentar reinschreiben. Ich setze ihn dann in den Artikel. 😀
Also erhellt mich, warum ist Tauer schlauer? Wer „spreimt“ (spinnt + reimt) die Geschichte weiter?

Die neuste Technik aus Fernost,
wer schenkt sie dir, na klar der Brost,
doch denkt sich Ex-T-Mobile Tauer,
was Björn da macht, da bin ich schlauer.

Wer will schon einen Motorroller,
dann lieber ‘nen D&G vom Handy-Tauer,
da kontert Brost mit der Konsole Wii,
wahrscheinlich bessert der Kerl sich nie. ( Stefan S. )

Advertisements

16 Gedanken zu “Sven Tauer auf der Lauer

  1. Pingback: Brost und Tauer, Handys werden sauer - 3-Bein

  2. LOL wieder mal nen geiler Artikel. Sven Tauer, den Vogel kenne ich auch, dass ist wirklich der Zwillingsbruder vom Björni. Jeden Tag nervt der mit seinen dämlichen Handys und dem „limitierten“ D&C Handy und das schon seit Wochen, komische Art der Limitierung 😉

    Der hatte Montagnachts auch mal 5 Minuten vor 1 einen kurzen Werbespot, echt schlimm, nirgendwo ist man sicher von diesem Dummschwätzer.

  3. Zumindest ist Sven Tauer sympatischer als der Brost und die Angebote halte ich auch für besser! Wie würdet Ihr denn die Telefonknochen unter die Leute bringen? Das man mit nem Handy telefonieren kann, weiß auch der dümmste Zuschauer – denke ich. Letztendlich geht es doch ums verkaufen und das scheinen beide gut zu machen. Die Häufigkeit der Auftritte und die Präsenz in Spots, belegen das gut. Konstruktive Manöverkritik ist gut, aber vergesst den Sinn der Sache nicht. Und wenn etwas nervt, muss man es ja nicht schauen!
    Trotzdem möchte ich den schönen Vierzeiler ergänzen:

    Wer will schon einen Motorroller,
    dann lieber ’nen D&G vom Handy-Tauer,
    da kontert Brost mit der Konsole Wii,
    warscheinlich bessert der Kerl sich nie.

  4. Aber gegen die orangenen Socken vom Brost erblasst jedes Dolce & Gabbana Handy.

    Auch komisch, dass unser Sven the Jaytech Stellvertreter von Lothar Knobel, immer tolle Bilder der neusten Jaytech Digicam zeigt, die er zuvor bei anderen Präsentationen von Handys (mit deren integrierter Kameras) oder älterer Kameramodelle, gezeigt hat.
    Einfach wahnsinn wie man immer wieder die exakt gleichen Bilder knipsen kann.
    Heute am Ostersonntag hat unser Sven auch noch seine Email Addresse im RTL Shop bekanntgegeben.

  5. Also Power-Björn und sein Kollege Sven Tauer sind echt die neuen Helden im Fernsehen.
    Mich würde ja mal echt interessieren, wie viele Handys die so während einer Präsentation verkaufen.

    Jedenfalls ist das hier eine tolle Seite im Internet. Macht weiter so!!!

  6. Nachdem z.B. das goldene Dolce&Gabbana Handy ja sehr, sehr exklusiv und limiert zu sein scheint, können die offensichlich nicht gerade Unmengen davon absetzen.
    Die Alternative wäre, das die Aussage über die Exklusivität des „goldenen Handys“ nicht ganz der Wahrheit entspricht.

  7. Ich denke, es stimmt glattweg überhaupt keine Aussage von diesen Stumpfkanonen. Nicht mal das Datum ist richtig. Endlose Wiederholungen uralter „Präsentationen.“

    Im Sommer habe ich irgendwo (RTL irgendwas) die soundsovielte Wiederholung einer Reklame für einen Camcorder gesehen. Das ganze im üblichen „Rahmen“:
    Unten lief das Zählwerk („beeilen Sie sich, sonst kriegen Sie vielleicht keinen mehr ab“—„oh Mann oh Mann, schon die Hälfte weg–jezz aba ran…“) Da saßen sie tatsächlich mitten im Sommer in der Weihnachtsdekoration vom letzten Advent. Für wie blöde halten die eigentlich die Leute? Wahrscheinlich für genauso dämlich wie sie selber sind.

    Und die Superlative für jede Trivialität. Feststellung eines der Marktschreier: „die Tube können sie hier oben aufschrauben“ Antwort von Kühler und Co.: GENIAL !!! Sensationell!!! DAS GLAUB´ ICH NICHT!!! HABEN SIE DAS GESEHEN? – DAS KANN MAN AUFSCHRAUBEN“…

  8. Das mit den Jahreszeiten ist mir auch schon aufgefallen. 🙂

    Entweder man bleibt in der Präsentation vage, oder man dreht eben jeden Monat eine neue. Aber die Kunden im Hochsommer mit den Worten „Jetzt starten wir wieder in den Frühling“ zu begrüßen, flößt nicht gerade Vertrauen ein. 😆

    Wenn die sich zu schade sind, mir ihre Produkte aktuell zu präsentieren, bin ich mir zu schade, dafür mein Geld auszugeben. 😉

  9. Vor allem ist das Zeug durchweg total überteuert. Manchmal entdecke ich einen gleichen Artikel bei Weltbild -, noch besser bei 1.2.3.tv – bis zu 80% billiger. Bsp.: ein elektrischer Dosenöffner. Man legt das Ding auf die Dose, sagt Hokuspokus und das Teil dreht den Deckel selber ab. Tolle Sache. Kostete im Teleshopping knapp 30 Euronen. Im 1.2.3.tv haben sie´s für 5 Euro verkloppt. Hinzu kommen zwar noch unverschämte Portokosten sowie 1 Euro pro Anruf; unterm Strich aber sieht man, mit was für Kalkulationszuschlägen die arbeiten. Das Zeug wird irgendwo in China für Pfennigsbeträge zusammengenagelt. Du kannst von allem 90% abziehen und zahlst immer noch satt. Unglaublich!!!

  10. Sven Tauer?

    Wie sieht es aus
    bei dir zu Haus
    Sven Tauer?
    Ich wär gern Mäuschen dort
    an diesem deinem Ort
    Dann wär ich schlauer!

    Ja irgendwann
    schleich ich mich an
    Sven Tauer!
    Es lässt mir keine Ruh
    Wie geht’s wohl bei dir zu?
    Ich leg mich auf die Lauer

    Dann fass ich Mut – wie gut das tut! –
    steig über deine Mauer
    Bald ist mein Wissensdurst gestillt
    und ich denk: alles halb so wild!
    Dann weiß ich es genauer!

    Schau hinter die bewusste Tür
    und vorher wette ich mit mir,
    Sven Tauer,
    inzwischen stapeln sich schon dort
    die Staubsauger an diesem Hort
    Doch wär dies nicht von Dauer!

    Denn jeder Platz, auch deiner hier,
    der Schrottplatz hinter deiner Tür,
    Sven Tauer,
    hat für das alles, was du nennst
    – für neue Staubsauger – begrenzt
    nur Power!

    Dann wird es Zeit, dass du dich trennst
    von alten Saugern, die du kennst,
    Sven Tauer!
    Damit du sagen kannst: “den hier
    hab ich schon hinter meiner Tür”,
    schmeiß alte weg mit Trauer!

    Schenk einen von den alten mir,
    stell neue hinter deine Tür,
    Sven Tauer!
    Der alte kann sooo schlecht nicht sein,
    denn gestern fand’st du ihn noch fein,
    und “Wahnsinn”! Gell, Sven Tauer?

    drum bitte sei nicht sauer!

  11. auf Channel 21 informercialed der:-)
    Ich kannte ihn nicht. Nur mein Mann, der den Sender öfter mal sieht, erzählte mir von seiner Staubsaugerwerbung, und dass er jedesmal behauptet, den habe er selbst zu Hause. „Steht immer hinter meiner Tür!“. Und jeder neue Sauger ist das Nonplusultra und versetzt ihn in euphorische Stimmung!
    LG
    Gummibroetchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s