Sprengungströte

Gestern habe ich Zapping-technisch wieder mal nicht um den Reportagenwahn herummanövrieren können, und bin dann bei irgend einer Kampfmittelbeseitungsreportage hängengeblieben. Es ging glaube ich um Weltkriegsmunition die gesprengt wurde.

Aber prinzipiell ist es egal was gesprengt wird. Hat für den Ausgang des Beitrags keine Relevanz. 😉
Es hätte also genauso gut ein alter Fabrikschornstein oder übrig gebliebener Plattenbau sein können, der dokumentarisch auf seinem Weg zum Bauschutt begleitet wird.

Was mich in jeder dieser „Wir jagen etwas gekonnt in die Luft“-Reportagen so fasziniert, ist dieser Sprengmeister, der vor dem finalen Knopfdruck nochmal durch seine Tröte bläst bevor er zündet. Das Zeitintervall zwischen Tröten und Zünden ist für mein Gefühl immer so kurz, das ich mich frage, was das Tröten eigentlich nützen soll?

Angenommen ich wäre ein Spaziergänger, der vielleicht eine größere Runde läuft, und dabei auch an diesem schnuckeligen, alten Fabrikschornstein vorbeikommt. Wie es der dumme Zufall so will, hat mich niemand vorher gewarnt, und auch die Polizei, die das Gebiet großräumig absperrt, und ich, sind uns irgendwie nicht über den Weg gelaufen.

Ich stehe da also in frischer Luft, betrachte verträumt das Zeugnis industrieller Revolution und auf einmal wird die Stille durch ein lustiges Tröten durchbrochen. Wie soll ich jetzt auf die Idee kommen, das mir das Ding gleich um die Ohren fliegt? 😆
Das naheliegendste wäre doch wohl, dass da ein paar Kinder spielen. In der heutigen Zeit wahrscheinlich zwei Halbstarke, die sich ihre neusten Klingeltöne vorspielen.

Da wäre es fast besser, es würde jemand lauter „Timber“ bzw. „Schornstein fällt“ rufen. Dann könnte ich mich vielleicht noch in irgend ein Loch werfen und hoffen, dass ich es überlebe. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s