Chelsea Handler is no fan of Germany

Chelsea Handler ist offenbar kein Fan Deutschlands. Das hat sie zu mindestens bei ihrem kürzlichen Auftritt in der Late Show von David Letterman offenbart.

Nachdem Frau Handler selbst deutsche Wurzeln hat und wir Deutsche im Ruf stehen, brutalst ehrlich zu sein (siehe auch Dr. Sabrina Mallon-Gerland), kann ich nur sagen:

Says she doesn’t like Germany? How very german of her! ;)

Sogar Ihr Verhältnis zur Nacktheit erinnert mich stark an die gemischten Saunas, über die z.B. Jeff Jarvis geschrieben hat.

Wenn es so etwas wie eine “deutsche Kulturdisposition” gibt, dann hat sie einiges davon mitbekommen. :mrgreen:

About these ads

12 Gedanken zu “Chelsea Handler is no fan of Germany

  1. Ich finde deine Beiträge einfach klasse!! Vorallem der Beitrag ” Keimhysterie”.Habe erst jetzt erkannt wie unlogisch der Spot ist.Manche Erfindungen sind echt unnötig.

  2. Wobei ich ja deutlich über 30 bin und trotzdem eine Facebook-Seite habe.
    Dabei meine ich aber, meine persönlichen Daten insofern gut unter Kontrolle zu haben, wie das bei der Vernetzung der Dienste untereinander heute überhaupt möglich ist.
    Mit anderen Worten: Das was man in Facebook über mich erfahren kann, das kann man auch durch normales Googeln erfahren, weil man heutzutage ja zu so einem Quark wie einem Impressum usw. genötigt wird.

    Allerdings poste ich in Facebook nur sehr selten etwas direkt, gebe meinen derzeitigen Standort nicht oder so gut wie kaum bekannt und verlinke auch keine Bilder oder Profile von anderen.

    Meine Blogeinträge aus den verschiedensten Blogs laufen aber dort zusammen und ich habe den Effekt bemerkt, daß sich sehr viele Leute von Facebook hin zum Bloglesen bewegen lassen.

    Auf der anderen Seite bin ich aber auch jemand, der sowieso durch Auftritte und Lesungen bekannt ist und nicht nur aus einem gezeichneten Gehirn besteht, was nicht despektierlich gemeint sein soll.

    • Meine Blogeinträge aus den verschiedensten Blogs laufen aber dort zusammen und ich habe den Effekt bemerkt, daß sich sehr viele Leute von Facebook hin zum Bloglesen bewegen lassen.

      Hmm, kannst du den Effekt in Zahlen ausdrücken? Nur so ungefähr. Hast du z.B. seit der Eröffnung eines Facebook-Kontos sagen wir 20% mehr Leser? Wie genau macht sich das in der Statistik bemerkbar? Mehr Kommentatoren auf dem Blog? Interessiert mich einfach. :)

      “despektierlich” – welch schönes Wort. Vielleicht werde ich demnächst mal einen Wortschatz-Beitrag darüber verfassen. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s